Umbau und Instandsetzung, Denkmalpflege

Bei Umbauten und Instandsetzungen im Bestand sowie beim Bauen im denkmalgeschützten Bereich gibt es spezielle Anforderungen zu den Themen Ressourcenschonung und nachhaltiges Bauen.

Wir verfügen hierfür über spezielle Kenntnisse in der Denkmalpflege und langjährige Erfahrungen bei Umbauten und Instandsetzungen, insbesondere wenn es um Fragen von Bauteilersatz und Verstärkungen geht. Dazu zählen Methoden der Spritzbetonverstärkung, Klebearmierung mit CFK-Lamellen, Bauteilinjektionen und Klebetechniken. Sie ermöglichen es, bestehende Bauteile modernen Nutzungsanforderungen anzupassen oder sie nach Schädigung durch Umwelt- und Nutzungseinflüsse wie Tausalze, Luftverschmutzung, mechanischem Abtrag, Schädlings- oder Pilzbefall usw., wieder für ihre ursprüngliche Bestimmung nutzbar zu machen.

Dabei geht es uns vor allem um die Verlängerung der Bauwerkslebensdauer, der Steigerung der Energieeffizienz, der Erhalt unseres kulturellen Erbes und die Schonung von Flächen, Rohstoffen und Umwelt sowie die Verbesserung des allgemeinen Lebensumfeldes.

Durch stetige Fortbildung unserer Mitarbeiter auf diesem Gebiet und der Nutzung von Verfahren und Produkten auf dem neusten Stand der Technik namhafter Hersteller wird der optimale Einsatz von Baustoffen gewährleistet. Damit erreichen wir für unseren Kunden und Bauherren ein Höchstmaß an Wirtschaftlichkeit beim Bau und bei der Unterhaltung derartiger Objekte.